Ökumene

Die evangelisch-lutherische Kirche versteht sich als Teil der einen, heiligen, allgemeinen und apostolischen Kirche, wie es im Nizänischen Glaubensbekenntnis heißt. Und mit den anderen christlichen Kirchen lebt sie die Einheit der Kirche in versöhnter Verschiedenheit.

Evangelisch-Lutherisch sein heißt deswegen auch ökumenisch sein, Brücken zu den anderen christlichen Kirchen suchen und fördern. Das eigene evangelische Profil kennen und dabei das Gemeinsame der Kirchen entdecken und miteinander leben.

In St. Ulrich ist Ökumene schon durch die enge Nachschaft mit der Römisch-Katholischen Pfarrgemeinde St. Ulrich und Afra ein wichtiger Teil des Gemeindelebens.
Wir feiern jeden Monat einen Ökumenischen Abendgottesdienst (3. Donnerstag im Monat). Wir feiern im Juli miteinander in unserem gemeinsamen Hof das Ökumenische Pfarrfest.

Für die Kinder gibt es den Ökumenischen Kinderchor unserer beiden Gemeinden. Geleitet wird der Chor von Herrn Peter Bader.

Für die Großen gibt es im Frühjahr das Ökumenische Bibelseminar (vier Gesprächsabende über biblische Texte mit den Pfarrern unserer beiden Gemeinden)

und im Herbst den Ökumenischen Gesprächsabend: „Die Ulrichsgemeinden im Gespräch“, bei dem Glaubensthemen oder aktuelle Themen aus unseren beiden Kirchen im Mittelpunkt stehen.

Die Termine für das Ökumenische Bibelseminar und für „Die Ulrichsgemeinden im Gespräch“ finden Sie im Gemeindebrief.

Wir feiern im Advent und im Sommer Ökumenische Gottesdienste für den Spickel mit der Römisch-Katholischen Pfarrgemeinde St. Wolfgang.

Die Ökumene verbindet uns auch mit der Altkatholischen Gemeinde Augsburgs und mit der Anglikanischen Gemeinde Augsburgs. Beide Gemeinden feiern ihre Gottesdienste in unserer Heilig-Geist-Kapelle.

Mit der altkatholischen Gemeinde feiern wir einen Ökumenischen Abendmahlsgottesdienst jedes Jahr zu Christi Himmelfahrt um 9.30 Uhr im Botanischen Garten.

Pfingsten, als den Geburtstag der Kirche feiern wir mit einem großen Ökumenischen Gottesdienst am Pfingstsonntag in St. Ulrich zusammen mit der Evangelisch-Methodistischen Gemeinde, der Evangelisch-Reformierten Gemeinde, der Altkatholischen Gemeinde und der Anglikanischen Gemeinde.

 

Möchten Sie in einem der ökumenischen Teams für diese Gottesdienste mitarbeiten?

Dann wenden Sie sich einfach an Pfarrer Frank Kreiselmeier.

 

Weitere Information zur Ökumene