Kirche und Corona

Auch in unserer Gemeinde spielt sich wieder eine Art Normalität ein.

Das Pfarramt - jetzt im UlrichsEck - ist wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Wenn möglich, versuchen Sie aber trotzdem, Ihr Anliegen über Telefon oder Email zu klären.

Die Gottesdienste finden in St. Ulrich statt.
Dabei gilt:

  • wir sitzen auf markierten Plätzen (Sitzkissen),
  • während des Singens und bei Bewegung im Raum (Ankommen, Verlassen der Kirche) ist Mund-Nase-Schutz zu tragen,
  • es besteht die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

Alle 14 Tage findet ein "Sofa-Gottesdienst" zum Mitfeiern von daheim statt, der aus den Innenstadtkirchen kommt.

 


Konzerte finden unter den gleichen Bedingungen wieder statt.

Gruppen und Veranstaltunen finden nach und nach unter Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen wieder statt.

 

Nach wie vor macht die Zusage Mut:

"Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit." (2. Timotheus 1,7)

Offene Kirche + Offenes Ohr

Gebetsschale Kirche

Die Ulrichskirche ist momentan Montag bis Samstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Sonntags ist sie von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Sie soll in dieser Zeit ein Ort des stillen Gebets sein.

Andachten

Kerze

Wir laden ein, dass in allen Häusern um 19 Uhr ein Abendgebet gesprochen wird.

Entzünden Sie eine Kerze, und stellen Sie eine Kerze ins Fenster.

Seelsorge + Gesprächsmöglichkeiten

Frau am Telefon

Die Zeit der Isolation kann seelisch belastend sein.

Pfarrer Bernhard Offenberger steht für Gespräche zur Verfügung, Telefon: 0821 / 51 99 09

Angebote für Kinder

Das Wandbild im Kindergottesdienst-Raum

Für Kinder ist es besonders schwer, immer zu Hause zu bleiben. Auch für Kinder gibt es einige online Angebote.

Nachbarschaftshilfe

Hände

Gerade in dieser Zeit sind viele Menschen auf Unterstützung angewiesen - und andere haben jetzt Zeit, Unterstützung anzubieten.

Diese Unterstützung kann sein,

Konfis in Corona-Zeiten

KonfiCamp. Tauf-Stolen

Kurz vor der Konfirmation ist alles anders: ich (Bernhard Offenberger) fände es schön, wenn wir uns in dieser besonderen Zeit trotzdem unterstützen und eben virtuell "treffen".

Jugendgruppe per Zoom

Kicker Jugendraum

Jeden Montag um 20 Uhr trifft sich die Jugendgruppe bei Zoom: